Injektionen

Die Naturheilkunde bietet ein weites Feld an Mitteln aus der Homöopathie und der Spagyrik, die ich auch als Injektionen anwende.
Durch das Spritzen dieser Mittel wird der Magen-Darm-Trakt umgangen, was oftmals zu einer schnelleren und besseren Aufnahme im Körper führt.

Werden die Spritzen gezielt subcutan (=unter die Haut) an passende Akupunkturpunkte gesetzt, verbinden sich die Möglichkeiten der chinesischen Medizin mit denen der Homöopathie bzw. Spagyrik. Man spricht bei dieser sich ergänzenden Therapieform von "Homöosiniatrie".