Hypnose

HypnoseHypnose ist eine sehr effektive, schnelle und wirksame Methode, wie Sie sich von körperlichen und/oder seelischen Blockaden und Symptomen befreien können. Sie kann Ihnen helfen, anders wahrzunehmen, alte Glaubenssätze abzulegen oder auch persönliche Ziele schneller zu erreichen. Schon lange wird die Hypnose deshalb in der Psychotherapie, Medizin, Zahnmedizin oder auch der Geburtshilfe als anerkanntes medizinisches Verfahren eingesetzt.

Wenn Sie sich für Hypnose entscheiden, ermöglichen Sie sich, die stärksten Selbstheilungskräfte zu aktivieren, die Sie besitzen.

Die Medizin hat die Technik der Hypnose für sich wiederentdeckt und sie bei den unterschiedlichsten Krankheitsbildern erfolgreich eingesetzt.

In meiner Praxis verwende ich modernste Hypnosetechniken. Um Ihnen dies bieten zu können, zertifiziere ich mich ständig weiter und bin seit 2018 zertifizierte Hypnosetherapeutin der NGH mit Therapie-Erlaubnis in Deutschland und vielen Bundesstaaten der USA.

Hypnose - Ein altes Verfahren für zeitgemäße Behandlungen

Alles ist im "Unbewussten" gespeichert.

Hypnose - der Weg zur Selbstheilung

Der Therapeut nutzt die angeborene Lösungskreativität des Unbewussten und aktiviert systematisch die Selbstheilungskräfte und Ressourcen des Patienten.

Selbstorganisation ist das Prinzip des Lebens selbst. Sie strebt in uns nach Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung unserem Wesen gemäß - und zwar ganz aus uns selbst heraus und ohne jede Fremdbestimmung.

Das Unbewusste als stärkste Ressource des Menschen kann für die persönliche Entfaltung ebenso genutzt werden, wie für die Lösung  psychosomatischer Störungen.

Durch gezieltes strategisches Vorgehen können Probleme und Konflikte gelöst und dadurch Lebensqualität und Lebensfreude gewonnen werden.

Wann sollte nicht mit Hypnose gearbeitet werden?

Bei akuten Psychosen und psychotischen Zuständen (z.B. im Rahmen einer Schizophrenie), Epilepsie, bei Alkohol- oder Drogenmissbrauch und auch bei Herzschwäche sind Hypnosen kontraindiziert!